UNTERSTÜTZERKREIS  MAINFRANKEN WIEDER AUF TOUR

UNTERSTÜTZERKREIS MAINFRANKEN WIEDER AUF TOUR

Hilfe die ankommt

Rund 800 km legten Friedemann Schilling aus Dettelbach und Martin Pfeuffer aus Reichenberg zurück, um ca. 10 Kubikmeter Sachspenden ins Friedensdorf zu bringen. Klaus Büttner, Geschäftsführer der Firmen Frankana Freiko aus Gollhofen stellte den beiden Fahrern auf Anfrage sofort  einen Kleintransporter für den guten Zweck zur Verfügung. Emsig hatte der Friedensdorf – Unterstützerkreis Mainfranken rund um Peter Winkler aus Opferbaum und Friedemann Schilling erneut in den letzten Monaten Kinder- und Erwachsenenkleidung, Schuhe, Bettwäsche, Spielsachen, Kinderwagen, u.v.m. gesammelt, um Friedensdorf International in Oberhausen / Nordrheinwestfalen zu unterstützen, denn der Bedarf ist groß. So müssen täglich ca. 200 Kinder, die nach häufig langen Krankenhausaufenthalten bis zur Rückkehr in ihre Heimat in der Heimeinrichtung des Friedensdorfes leben, von  Kopf bis Fuß eingekleidet werden. Ein Teil der Spenden wird je nach Bedarf an die Partnerorganisationen in den Ländern weitergegeben. Andere Spenden wie z.B. Erwachsenenkleidung, Geschirr und Tischwäsche werden in den Friedensdorf Interläden verkauft. Der Erlös kommt direkt der Friedensdorf – Arbeit zu Gute.

Gesucht wird derzeit ein kostenloser, trockener Lagerraum in Dettelbach, um die Kinderhilfsorganisation, die sich ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert, auch weiterhin zu unterstützen.

Kontakt:

Friedemann Schilling

Geiersbergweg 14

97337 Dettelbach

Tel: 09324 / 90 36 69

Email: friedemann.schilling@ingenieur.de

 

Infos unter www.friedensdorf.de

Bitte hinterlasse eine Antwort