JUKI-FESTIVAL: TORWANDSCHIEßEN MIT GEHHILFEN

JUKI-FESTIVAL: TORWANDSCHIEßEN MIT GEHHILFEN

Friedensdorf International zum ersten Mal auf dem 5. Jugend- und Kinderfestival in München

Das 5. JuKi-Festival „Da will ich hin!“ findet am Sonntag, dem 16. Oktober 2016, von 11:00 bis 17:00 Uhr im Werksviertel Mitte  direkt am Münchner Ostbahnhof statt. Über 100 Organisationen, Stiftungen, Vereine und Initiativen sowie mehrere Einrichtungen der Landeshauptstadt München bieten auf dem JuKi-Festival tolle Mitmachangebote rund um die Themen Sport, Kreativität, Freizeit, Kultur, Soziales, gesunde Ernährung, Bildung, Integration und Inklusion, Neue Medien, Natur und vieles mehr an.

Hinzu kommen zahlreiche  Bühnenauftritte von Musikgruppen, Chören, Musical- und Theatergruppen auf drei Live-Bühnen. Zwei Riesen-Hüpfburg, ein Aerotrim, zwei Fußball-Courts und ein Skateboard-Bereich sorgen zusätzlich für Action.

Und FRIEDENSDORF INTERNATIONAL ist zum ersten Mal dabei. Gegenüber der Nachtkantine könnt Ihr ausprobieren wie man mit Gehhilfen Tore schießen kann. Gar nicht so einfach, doch die Kinder, die in der Heimeinrichtung des Friedensdorfes zwischen und nach ihrem Krankenhausaufenthalt leben, sind exzellente Kicker. Häufig haben die Kinder aus Afghanistan, Angola, Gambia und anderen Ländern mehrere Operationen hinter sich, bevor sie sich überhaupt mit ihren Gehhilfen aufrecht fortbewegen können. Doch kaum auf zwei Beinen, üben die Kinder mit Hilfe der „Mulettas“ wie die Kinder die Gehhilfen nennen, Ballkunststücke und natürlich das Tore schießen.

Du willst auch ein Spitzenkicker mit Gehhilfen werden und mehr über die Friedensdorfkinder erfahren, dann komm am Stand C 50 vorbei – wir freuen uns auf Dich.

 

 

 

Bitte hinterlasse eine Antwort