FRAUENBUND DETTELBACH ENGAGIERT SICH

Auf Einladung des Katholischen Frauenbunds Dettelbach bei Würzburg berichteten Eva Kammhuber von der Friedensdorf Koordinationsstelle München und das Ehepaar Winkler, Ehrenamtler in München, in Dettelbach und Opferbaum beheimatet,  im vollbesetzten Saal des Pfarrheims über die vielfältige Arbeit von Friedensdorf International. Auf Initiative von Marianne Schilling vom Friedensdorf Unterstützerkreis Mainfranken, der uns u.a. durch regelmäßige Sachspendentransporte unterstützt, kam diese Begegnung zustande. Im Anschluss an den Vortrag gab es auch noch ein Geschenk. Einer alten Tradition gemäß wurden an Maria Himmelfahrt (15.08.) in der  Pfarrgemeinde Dettelbach vom Katholischen Frauenbund liebevoll gebundene Kräuterbüschel im Gottesdienst geweiht und anschließend an die Gottesdienstbesucher gegen eine Spende verteilt. Aufgehängt in Haus und Stall sollen die gebündelten Kräuter Mensch und Tier vor Krankheiten schützen.

700€ kamen so für´s Friedensdorf zusammen und wurden von Frau Rost, der Vorsitzenden des katholischen Frauenbundes an Eva Kammhuber symbolisch überreicht. Herzlichen Dank dem Katholischen Frauenbund in Dettelbach und dem Friedensdorf Unterstützerkreis Mainfranken.

Foto: v.li.n.re.: Regine Winkler, Elisabeth Rost, Eva Kammhuber, Marianne Schilling, Manuel Winkler

 

Bitte hinterlasse eine Antwort