ADVENTSBASAR IM FRIEDENSDORF AM 26. NOVEMBER

ADVENTSBASAR IM FRIEDENSDORF AM 26. NOVEMBER

eingetragen in: AKTUELLES, TERMINE | 0

Überall laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, denn bald beginnt die vorweihnachtliche Adventszeit, auf die sich die meisten Menschen freuen. In fast allen Städten, Gemeinden und Dörfern gibt es Adventsbasare und Weihnachtsmärkte. Es riecht dann überall nach Zimt, gebrannten Mandeln und anderen kulinarischen Köstlichkeiten, weihnachtliche Musik untermalt das Ganze und die Plätze erstrahlen in einem besonderen Lichterschein.

Diese Rahmenbedingungen wird es auch im Friedensdorf Oberhausen geben. Im Idealfall gibt es sogar ein wenig Schnee. Auf die Freunde, Spender, Förderer und interessierte Menschen wartet am 26. November 2016 ein ganz besonderer Adventsbasar in der Zeit zwischen 15:00 und 21:00 Uhr. Das Friedensdorf lädt zum kleinen, aber feinen Beisammensein in die Rua Hiroshima ein.

Es wird kulinarische Köstlichkeiten geben, die in die Weihnachtszeit passen, aber auch Reibekuchen und Gegrilltes werden angeboten, ebenso Spezialitäten aus aller Welt, Honig, Schmuck und Accessoires und vieles mehr. Besucher, die auf der Suche nach kleinen, nützlichen oder auch nur schönen Weihnachtsgeschenken sind, werden zudem hier auf jeden Fall fündig.

Freunde des Friedensdorfes aus ganz Deutschland haben sich mit eigenen Verkaufsständen angekündigt, diesmal allesamt untergebracht in wunderschönen Weihnachtshütten. Die stehen im Innenbereich des Friedensdorfes, wo sonst die Kinder aus Kriegs-und Krisengebieten spielen und sich aufhalten. Der Adventsbasar im Friedensdorfes dient natürlich ausschließlich dem Zweck, dass diesen Kindern geholfen werden kann.

Die Friedensdorf Freunde aus Solingen verkaufen selbst gemachten Honig und ganz besondere Weihnachtskarten mit Fotomotiven aus den Hilfseinsätzen des Friedensdorfes, die der Solinger Fotojournalist Uli Preuss begleitet hat. Der Duisburger Freundeskreis backt Reibekuchen, der Lions Club Neuss Novaesia verkauft wertvolles Olivenöl, aus dem Norden Deutschlands kommen die Freunde aus Rotenburg, die besonders hochwertige Holzarbeiten anbieten.

Die Verantwortlichen im Friedensdorf haben neben den Verpflegung-und Verkaufsständen auch ein buntes Rahmenprogramm zu bieten. Das ist so vielfältig, dass für alle etwas dabei ist, vor allem für die Kinder.

Friedensdorf Botschafter und Schauspieler Günter Lamprecht liest gegen 16:00 Uhr eine Weihnachtsgeschichte, die ans Herz gehen wird. Die Essener Schauspielerin Veronika Maruhn schlüpft in die Rolle einer wunderschönen Lichterfee. Auch musikalisch wird Einiges geboten: die Solinger Bläser, der Mitmach-Chor „GeTöse“ aus Gelsenkirchen, die nigerianische Gospelband „Nivid e.V.“ sowie eine Formation usbekischer Musiker und Tänzer werden für eine besinnliche Stimmung sorgen.

Foto: Uli Preuss

Bitte hinterlasse eine Antwort