8. Dezember 2016

8. Dezember 2016

1975

Die vietnamesischen Kinder wurden in den Anfangsjahren im eigenen Schulhaus des Friedensdorfes unterrichtet. Die Kinder gingen aber auch in die ortsansässigen Schulen. Das Friedensdorf betreute 1984 noch zahlreiche vietnamesische Kinder und Jugendliche  im “Dorf“, die nach Ende des Krieges nicht nach Vietnam zurückkehren konnten. Heute erhalten die Friedensdorf-Schützlinge im „Lernhaus“ des „Dorfes“ Lernangebote, die sich an den Heimatlandstrukturen orientieren, denn alle jungen Patienten des Friedensdorfes kehren zu ihren Familien zurück.

Bitte hinterlasse eine Antwort